Hospizverein Bad Wildungen e.V.

einfach da sein - zuhören - miteinander sprechen - miteinander schweigen

Termine 2021

Generalversammlung Hospizverein Bad Wildungen mit Neuwahl des Vortandes
Termin: 15. November 2021 - 19.00 Uhr im Martin-Luther-Haus

Bei der Generalversammlung am 15. September 2021 im Martin-Luther-Haus wurde unter anderem
ein neuer Vorstand gewählt:
Gewählt wurde mit bisher benannter Aufgabenverteilung:
Jürgen Förster-Hankel - neu im Vorstand
Evelin Härlin - Stellvertretende Vorsitzende
Kerstin Hartge - Schriftführerin
Erhard Hein - neu im Vorstand
Annette Lambertz - Kassiererin
Johanna Rau - Beisitzerin
Die Leitungsfunktion im Vorstand ist noch nicht besetzt. 
Aus dem bisherigen Vorstand ausgeschieden sind Renate Hinse und Sr. Marie-Andra Schulte.

Ein ausführlicher Bericht folgt.


Veranstaltung zum Thema Sterbefasten - Wenn Menschen lebenssatt sind

- Termin noch offen -
Herzliche Einladung zu einem Vortrag und Diskussion mit Christiane zur Nieden und Dr. Christoph zur Nieden           Ort: Gemeindehaus St. Liborius, Fürst-Friedrich-Straße 6.
Veranstalter: Hospizverein Bad Wildungen e.V.
In einer alternden Gesellschaft ändern sich die Lebensverhältnisse. Es gibt Menschen, die wegen Krankheit oder Einsamkeit keinen Lebenswillen mehr aufbringen können oder wollen.
Die Autoren Christiane und Dr. Christoph zur Nieden kennen sich mit dem Tod aus.
Dr. zur Nieden ist Allgemeinmediziner und Palliativarzt, seine Frau Christiane zur Nieden Sterbe- und Trauerbegleiterin.
Aus ihrer Praxiserfahrung berichten sie über Menschen, die sich weigern, weiter zu essen und zu trinken, um auf diese Weise dem eigenen Leben selbstbestimmt ein Ende zu setzen. Dies ist eine Form des Suizids, der vor allem für Angehörige und Freunde eine große Herausforderung darstellt. Die Autoren erklären sachlich die physiologischen Vorgänge, die durch den Nahrungs- und Flüssigkeitsverzicht in Gang gesetzt werden.
Aus ihrer Erfahrung wissen Christiane und Dr. Christoph zur Nieden, dass sich Menschen für das Sterbefasten entscheiden, die sich selbst als „lebens- und leidenssatt“ bezeichnen.
 

                                                                                Text und Foto: Christine Goebel

                            Stand: November 2021

 

                                                                 Foto: R .H.


                                                                  Foto:  S. V.